Ein Besuch in Kuala Lumpur

For English click here

On the way to Kuala Lumpur
On the way to Kuala Lumpur

Kuala Lumpur ist Malaysia’s Hauptstadt und Dreh-und Angelpunkt, wenn es um Kultur und Ökonomie geht. Was in der Millionenstadt sofort auffällt: es ist sauber, die Straßenverhältnisse sind mega und es ist grün! Die verschiedenen Kulturen, die man Seite an Seite sieht, machen die Stadt für uns sehr spannend. Und wir freuten uns auf unseren Besuch in Kuala Lumpur!

Verglichen zu unserer Zeit in Sumatra, ist es hier so einfach rumzukommen. Fast jeder spricht Englisch und das Verkehrsnetz ist super ausgebaut (und es gibt Fußgängerwege :-D).

Viele kennen KL, wie Kuala Lumpur kurz genannt wird, als Stopover, aber es lohnt sich hier auch mal länger zu bleiben.

Wir haben uns für einen ganzen Monat entschlossen und uns in ein Appartement im Stadtteil Bangsar bei Little India eingemietet.

Wir bereuen diese Entscheidung nicht, und wir denken auch nicht, dass es vergeudete Zeit ist.

Unser Tagesablauf fühlt sich schön und richtig an. Wir hetzen nicht von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit, sondern nehmen uns Zeit für alles.

So haben wir Gelegenheit für Sport, für Schwimmen im schönen hauseigenen Pool oder um einfach mal spät aufzustehen und den Tag gemütlich mit einer Tasse Kaffee auf der Couch zu starten.

Feeling at home
Feeling at home

Was für viele vielleicht langweilig klingt, ist für uns der Inbegriff von Freiheit. Wir können tun und lassen, was und wann wir es wollen.

Und was wir alles gesehen und erlebt haben, ist wundervoll.

Und keine Angst… der Reiseplan ist nicht für 28 Tage, sondern kürzer. Ihr könnt ihn auch entsprechend variieren und ihn eurem Reisetempo und -zeit anpassen.

Ach ja… 28 Tage… solange bleiben wir in Kuala Lumpur!

Inhalt

Ankommen in Kuala Lumpur

Sehenswürdigkeiten

Reiseplan für Kuala Lumpur

Essen in Kuala Lumpur

Reisen während des Ramadan

Leave a Reply