Taiwan – Erste Orientierung

For English click here

Taiwan – Erste Orientierung

Taiwan- erste Orientierung bei Ankunft in Taipei
Taiwan-erste Orientierung bei Ankunft in Taipei

Kaum, dass wir uns an Hong Kong gewöhnt hatten, ging es für uns schon weiter nach Taipei .

Taiwan, das Land, das wir schon lange auf unserer Wunschliste hatten, größtenteils, weil wir noch nicht viel darüber gehört hatten.

Wir flogen mit Eva Air von Hong Kong nach Taipei und hatten einen kurzen zweistündigen und angenehmen Flug.

Eine SIM Karte kaufen

Wer in Taiwan eine SIM Karte kaufen möchte, kann sich direkt am Flughafen eine holen. Es gibt mehrere Anbieter, wir haben uns nach mehreren Empfehlungen für Chunghwa entschieden.

Allerdings wussten wir nicht, dass es am Einfachsten ist, direkt am Flughafen die Sim Karte zu holen.. Trotz einiger Sprachbarrieren (viele Taiwanesen sprechen wenig bis gar kein Englisch), haben wir es aber geschafft eine Karte zu erstehen.

Für uns war die aufladbare Sim Karte mit 3,2 GB am Besten, weil wir noch nicht einschätzen können, wieviel wir brauchen werden. So können wir jederzeit an jedem 7 Eleven oder Chunghwa Store die Karte, falls benötigt, aufladen. Kosten für die Sim Karte: 300 NT (EUR 8,76).

Wer will, kann sich die Sim Karte auch im Vorfeld online bestellen und dann am Flughafen abholen.

Auf jeden Fall braucht ihr euren Reisepass beim Kauf, egal für welche Variante ihr euch entscheidet!

Buying-a-SIM-card in Taiwan
Beim SIM Karten Kauf in Taiwan

den i-pass benutzen

Im Vorfeld hatten wir beim Taiwanesischen Tourismusamt angefragt, ob sie Informationsmaterial hätten, und haben netterweise zwei aufladbare i-Pass-Karten bekommen.

Mit den Karten kann man Busse, U-Bahnen und Züge zahlen. Auch kleine Shops wie 7 Eleven und Restaurants akzeptieren die Karte, aber das haben wir noch nicht ausprobiert.

Klickt hier für nähere Informationen: http://www.i-pass.com.tw/en

Am Flughafen haben wir den i-pass am Schalter aufgeladen und so unsere Fahrt ins Stadtzentrum gezahlt.

Man tappt beim ein – und ausgehen von der U-Bahn die Karte an den Türen und muss dann nicht umständlich jedes Mal eine Fahrkarte kaufen. Sehr praktisch.

Die Fahrt ins Zentrum dauert ca. eine halbe Stunde vom Flughafen.

unsere unterkunft

Wir haben unsere Unterkunft leider sehr spät gebucht. Eigentlich wollten wir gern im Stadtteil Ximending nächtigen, weil es dort am Zentralsten scheint.

Wir sind jedoch im Viertel Nanshijiao gelandet, was nochmal eine weitere halbe Stunde vom Stadtzentrum entfernt ist.

Die Entscheidung fiel auf diese Gegend, weil es so kurzfristig einfach am Günstigsten war. Und uns gefiel das Zimmer besser als die übrig gebliebenen Unterkünfte im Ximending.

Im Nachhinein müssen wir sagen, dass es uns hier doch ganz gut gefällt, weil es schlicht noch untouristischer ist. Auch, wenn wir jeden Tag länger unterwegs sind.

Die Bus-bzw. U-Bahnfahrten kosten i.d.R. 15-24 NT, das sind nicht einmal 1 Euro pro Person.

Wer dennoch gern zentraler wohnt, kann sich an der „roten und blauen Linie“ der U-Bahn orientieren.

Seitdem wir hier sind regnet es fast ununterbrochen Tag und Nacht, so dass wir das U-Bahn Netz recht gut kennengelernt haben.

Falls wir unsicher waren, ob wir die richtige Station ausgewählt hatten, haben wir einfach jemanden gefragt. Die Menschen sind so superlieb, hilfsbereit und nett hier.

Nur die Busfahrer haben weniger Geduld 🙂

Leave a Reply

Close Menu