Victoria, Australien

For English click here

Nachdem wir drei Monate in Neuseeland verbracht hatten, war Melbourne, Victoria der Start unserer Australien Reise.

Hier wollten wir ein paar Wochen verbringen, die Kaffeekultur in Melbourne kennenlernen, einen Campervan kaufen , Golf spielen und den Start unseres Roadtrips in Victoria planen. Wir waren aufgeregt und freuten uns auf die bevorstehende Reise.

In Melbourne waren auch Treffen mit lieben Menschen geplant, die wir über unseren Instagram Account @putteringaroundtheworld kennengelernt hatten.

Wir unternahmen im Zuge unseres Sightseeing Melbourne eine Free Walking Tour der Stadt und besuchten die State Library Victoria und verschiedene Stadtviertel.

Im neuen Jahr zogen wir dann weiter. Es ging weiter in den nächsten Bundesstaat New South Wales.

Alle Wege führen nach Victoria

Wenig wußten wir zu diesem Zeitpunkt, wie sehr sich die Welt in nur wenigen Monaten ändern würde. COVID-19 schlug zu und nichts war, wie es einmal war. COVID-19 war Schuld, dass wir mehrmals nach Victoria zurückkehren würden.

Unsere erste Rückkehr erfolgte von South Australia. Dort war ein Corona-Fall aufgetreten, und der Staat hatte beschloßen, um Mitternacht in Lockdown zu gehen. Wir überquerten die Grenze vor Mitternacht, und blieben zwei Wochen in Melbourne und durften dann nach Tasmanien reisen, wo wir knapp vier Monate verbrachten. Nach Tassie waren wir wieder für ein paar Tage in Melbourne bevor es via der unglaublichen Great Ocean Road zurück nach South Australia ging.

Zurück in SA, erkundeten wir einen Monat lang die Fleurieu Peninsula, begleitet von mehreren Housesits, bevor es zum Überwintern wieder nach Victoria ging.  Um genauer zu sein auf die Bellarine Peninsula.

Warum dieses hin und her? Weil wir immer noch nicht Royal Melbourne Golf Club bespielt hatten. Dies war unser letzter Versuch.

Fünf Wochen lang hatten wir geplant in Victoria zu bleiben– und kamen in dieser Zeit wegen COVID-19 leider dreimal in einen Lockdown. Die ersten zwei waren nicht allzu schlimm, weil wir unserem Housesit waren. Während dieser Zeit hatten wir die Möglichkeit erhalten als Volunteers in einem Wildlife Sanctuary auszuhelfen und sammelten unvergessliche Erfahrungen.

Aber der letzte Lockdown traf uns. Wo sollten wir bleiben? Wann konnten wir zurück nach South Australia und dann weiter nach Western Australia reisen? Eine ungewisse Zeit war angebrochen, mit hohen Infektionszahlen und keinem Ende des Lockdowns in Sicht.

Zusammenfassung Links

First days in Melbourne
First days in Melbourne

Leave a Reply